Ordinations-Gottesdienst von Jonathan Schreijäg

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 26.06.2022 um 10 Uhr. Unser bisheriger Jugendreferent und interimsmäßiger Pastor wird feierlich in sein Amt als Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Schwäbisch Hall eingesetzt.

domino Werte

Auszüge aus dem letzten domino Newsletter:

Aufgrund der Corona Pandemie konnten wir für über 2 Jahre die Schulen nicht mehr besuchen und die Corona Beschränkungen haben die Schulen in dieser Zeit immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Wir sind dankbar, dass sich die domino Schulen in den letzten 2 Jahren gut weiterentwickelt haben. Es zeigt uns, dass der Unterricht mit den Werten Jesu eine positive Auswirkung und Grundlage geschaffen hat. Jeden Monat wird ein neuer Wert in allen Klassen unterrichtet und wöchentlich wird die Umsetzung im Alltag besprochen.

Hier einige Beispiele: In der ersten Woche wird der Wert in den unteren Klassen in Verbindung mit einer Tiergeschichte besprochen, in den höheren Klassen wird mit Beispielen aus dem Sport, Geschäftsleben und der Politik gearbeitet. In der zweiten Woche geht es um die praktische Umsetzung des Wertes im Familienleben, in der dritten Woche in der Schule, in der vierten Woche in meinem Dorf (Gesellschaft). Die Schüler erzählen wöchentlich ihre Erfahrungen und es ist ermutigend, von den positiven Veränderungen im Leben der Schüler und ihren Familien zu hören.

Hilfsbereitschaft  Aminul ist 16 Jahre alt und Schüler der 9. Klasse. Sein Vater arbeitet als Tagelöhner und sein älterer Bruder hat einen Gemüsestand auf dem Markt. An manchen Tagen ist am Stand so viel los, dass er es alleine kaum schafft, alle Kunden zu bedienen. Aminul wusste das schon länger, aber er hat sich nicht weiter darum gekümmert. Bei dem wöchentlichen Unterricht der Werte Jesu wurde Hilfsbereitschaft besprochen. Das hat Aminul zum Nachdenken gebracht und er fasste den Entschluss, seinem Bruder zu helfen. An 2 Wochentagen geht er morgens von 6 Uhr bis 10 Uhr zum Markt und hilft seinem Bruder, anschließend geht er zur zweiten Schicht in die Schule. Seine Familie freut sich sehr darüber und seine Eltern sind domino sehr dankbar, dass nicht nur Wissen sondern auch Werte vermittelt werden.

domino Werte

Zuverlässigkeit, Wachsamkeit, Wahrhaftigkeit, Ehrfurcht, Selbstkontrolle, Gründlichkeit, Begeisterung, Großzügigkeit, Gastfreundschaft, Pünktlichkeit, Gerechtigkeit, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Verantwortung, Sorgfalt, Vergebung, Tugend, Sicherheit, Kreativität, Mut, Flexibilität, Toleranz, Initiative, Mitgefühl, Respekt, Liebe, Ausdauer, Sicherheit

Neubau Internat

Die Bauarbeiten sind schon weit vorangeschritten. Zum Tag der „offenen Tür“ kamen neben den Kindern viele Eltern und deren Freunde um sich umzuschauen und informieren. Es ist geplant ab Juni / Juli die erste Jungs- Gruppe aufzunehmen. Die Verantwortlichen möchten bewusst mit einer Gruppe starten, um Erfahrungen zu sammeln und dann auf den Normalbetrieb zu erweitern.

Herzlichen Dank für eure Unterstützung, die weitreichende positive Veränderungen im Leben der Lehrer, Schüler und ihren Familien bewirkt!

Mit herzlichen Grüßen

Fritz Schuler, Vorsitzender domino Stiftung

Angenommene Kinder

Wir sind eine Gruppe von Adoptiv- und Pflegeeltern, die sich seit ca. 15 Jahren in gewissen Abständen trifft. Dabei können wir viel voneinander lernen und uns gegenseitig ermutigen.

Neue Eltern sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Ansprechpartnerin – auch für Eltern, die sich für eine Adoption oder Pflegeelternschaft interessieren:  Inge Knierim

 

 

 

 

 

 

Neues aus Bangladesch

In Bangladesch ist die Situation nach wie vor sehr angespannt. Es gilt erneut ein strikter Lockdown. Die Kontrolle des Ausgangsverbots erfolgt auch durch Militärpatrouillen.
Der komplette Personennahverkehr ist eingestellt. Es dürfen nur noch Fahrrad-Rikschas betrieben werden. Transporte von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs sind ebenfalls ausgenommen.

Hotels, Restaurants und Imbisse können von 8 bis 20 Uhr geöffnet bleiben, jedoch nur als Lieferdienst oder Take away.
Supermärkte und Apotheken dürfen eingeschränkt öffnen.
Soziale, politische und religiose Versammlungen sind nicht gestattet. Quelle: Auswärtiges Amt

Auf dem Land wo auch unsere Schulen liegen, ist die Situation besser.
Der letzte Domino-Rundbrief ist ja noch nicht sehr lange her und seither hat sich an unseren Schulen wenig geändert. Wer den letzten Domino-rundbrief nicht hat, kann ihn von uns gern noch bekommen.

News von der Domino-Gruppe

Liebe Gemeinde, Gäste und Freunde !

Nachdem wir nun lange Zeit nicht mehr als Dominogruppe in Erscheinung getreten sind, wollen wir nun einen Neustart wagen und Euch daran teilhaben lassen.

Die DominoGruppe gibt es inzwischen seit etwa 10 Jahren. Unser Grundgedanke ist, etwas gegen die Ungerechtigkeit in der Welt zu tun…auch in / mit der Gemeinde.

Der Name „Domino“ kommt aus dem Lateinischen. Er bedeutet„dem Herrn“ oder „für den Herrn“. Außerdem erinnert er an das bekannte Spiel, bei dem ein aufgestelltes Holzklötzchen im Umfallen das benachbarte umwirft und so eine Kettenreaktion in Gang setzt. Den Namen haben wir von der „DominoStiftung“ geliehen, die Schulen in Bangladesch betreiben und von uns und unserer Gemeinde unterstützt werden.

Wir als DominoGruppe haben in der Vergangenheit folgende Projekte angeregt:

Gottesdienste zum Thema Gerechtigkeit/ Erntedank/ WahrheitBuffets zugunsten der DominoStiftungMichaKurs „Just People“Flohmärkte und Rikschafahrten beim Haller Frühling/HerbstInternationales SpezialitätenbuffetApfelsammelaktionSammelaktion gebrauchter Handys zugunsten Frauen im Kongo, die sexueller Gewalt zum Opfer fielenWeihnachtsvorbereitungsnachmittagFaires Frühstück

Uns würde interessieren, wie Ihr diese Aktionen bisher fandet, was Ihr gerne wiederholt haben wollt, was nicht. Darüber hinaus sind wir natürlich für neue Ideen offen. Schreibt uns gern, was Euch wichtig ist. Welche Themen? Z.B. gesellschaftliche Verantwortung als Christ, Kinderarbeit, Klima, faire Gemeinde u.v.m.Im Moment treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen per Zoom und hoffentlich bald wieder „in echt“. Vielleicht hat der oder die eine oder andere ja Lust, mitzumachen!?

Sprecht uns einfach mal an…Herzliche Grüße Moni, Günter und Susanne

Jes. 58: Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! 8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deinen Zug beschließen. 9 Dann wirst du rufen und der HERR wird dir antworten. Wenn du schreist, wird er sagen: Siehe, hier bin ich. Wenn du in deiner Mitte niemand unterjochst und nicht mit Fingern zeigst und nicht übel redest, 10 sondern den Hungrigen dein Herz finden lässt und den Elenden sättigst, dann wird dein Licht in der Finsternis aufgehen, und dein Dunkel wird sein wie der Mittag.

Zum Schluss haben wir euch noch ein paar neue Fotos der aktuellen Schulbaustelle und von einem Schulfest in Bangladesch angehängt…Für Kinder, die weiter weg wohnen und deshalb einen sehr langen Schulweg haben, baut Domino zur Zeit ein Hostel, also eine Art Internat. Die Arbeiten sind schon recht weit und bei genauerem Hinsehen ist es schon interessant, zu sehen wie dort gearbeitet wird. Sicherheitsstandards gibt es nicht…

 

 

 

Das Bild vom Schulfest ist nicht ganz aktuell, sondern von vor Corona. Zur Zeit sind die Schulen geschlossen, aber die Lehrer sind trotzdem sehr engagiert und machen in kleinen Gruppen Unterricht oder besuchen die Kinder zu Hause, damit sie nicht zu viel versäumen. Wir sind sehr dankbar, dass alle Schulen und Lehrer bisher von Corona verschont geblieben sind.

Ein Gebetsanliegen bleiben die Schulen und auch die Coronasituation aber immer.