Walter Feederle

Gemeindeleitung


Ich bin froh, in einem guten Team mitmachen zu können.

Zum lebendigen Glauben an den Gott der Bibel kam ich erst während meiner Studienzeit in Stuttgart. Dort war ich in einer sehr verbindlichen christlichen Gemeinschaft mit jungen Leuten, die sehr viel miteinander unternahmen: Gesprächskreise über der Bibel, gemeinsamer Gottesdienstbesuch, Sport, Reisen und Ski fahren. Mit meiner ersten Lehrerstelle kam ich nach Schwäbisch Hall und nach Gründung unserer Familie fanden wir 1990 in unserer jetzigen Gemeinde eine Heimat.

Im Frühjahr 2021 hatte unsere Gemeinde einen spannungsvollen Abschnitt hinter sich und musste sich für eine Übergangszeit eine neue Gemeindeleitung geben. Für dieses Amt bin ich angefragt und dann auch gewählt worden. Ich sehe mich nicht als großen Gemeindeleiter, der alles im Griff haben will, sondern ich bin froh, dass ich mit weiteren sechs Leuten in ein Team gestellt bin, das versucht, unter der Leitung des Heiligen Geistes den Weg Jesu mit seiner Gemeinde zu gestalten.

Mir liegt besonders am Herzen, dass Menschen bei uns eine Heimat finden, „in allen Stücken zu Ihm hin wachsen“, zusammen mit einem Freundeskreis ein Netzwerk bilden, in dem man voneinander weiß, in dem gegenseitig geholfen wird und in dem ein gutes Stück Wegs miteinander gegangen wird.