Markus Geiger

Gemeindeleitung


Als Nachfolger Christi sollen wir eins sein, genauso wie der Vater (Gott) und der Sohn (Jesus Christus) eins sind.

Weiter hat uns Christus geboten uns gegenseitig zu lieben und zu respektieren. Dies ist nicht nur Anspruch sondern Teil des Gebetes, welches Jesus vor seiner Gefangennahme mit und für seine Jünger gebetet hat. (Joh. 17)

Jesus nannte in diesem Gebet auch den Grund:
Damit die Welt glaubt (erkennt), dass Gott den Sohn zu uns gesandt hat.

Mit meiner Mitarbeit in der Gemeindeleitung möchte ich mich nach diesem Auftrag und Gebet Jesu ausrichten und damit auch meinen Beitrag dazu leisten, dass die Welt erkennen kann, wer Jesus Christus ist.

Ich glaube, dass ich und wir als Gemeinde dies nicht von uns aus können, sondern dass wir dabei auf die Hilfe des Heiligen Geistes bauen dürfen.

Weiter möchte ich an dem Auftrag, welchen Jesus Petrus gegeben hat, anknüpfen:
Weide meine Lämmer (Joh. 21:15b).

Wenn Du mehr über mich, mein Leben und meine Visionen erfahren möchtest, komme gerne via. Mail oder persönlich auf mich zu.